Unser  Materialspektrum reicht von Stahl über Aluminium und Kupfer bis Hartmetall, von Edelstahl bis Titan für die Medizin- und Raumfahrttechnik.

 

Die Fertigungsbandbreite umfasst die Bearbeitung von Elektroden, Stanz- und Spritzguss-Werkzeugen und Prototypen sowie Teile in Kleinserien.
Nicht selten stellen unsere Kunden Bearbeitungsaufgaben bei Versuchs- und Entwicklungsteilen. So werden Materialien drahterodiert, die sich mechanisch nur schwer bearbeiten lassen, wie beispielsweise kohlefaserverstärkte Bremsen aus der Renntechnik. Auch in der Medizintechnik, wo kleinere Serien z.B. für Implantate benötigt werden, stellen Materialien wie Titan und die geforderte Genauigkeit besondere Anforderungen.
   
Eine 3D-Messmaschine unterstützt dabei und schafft die Voraussetzungen für den Einsatz moderner Spannsysteme. Die Übernahme der CAD-Daten vom Kunden sind längst schon eine Selbstverständlichkeit. 
     
zurück   zurück weiter  weiter